Das sollten wohl alle verstanden haben ….

Mario F. handelte wohl nur im Auftrag des LKA.
Das bestätigte die Zeugenaussage des Kriminalhauptkommissar H. am 23.02.2016.
Diverse vom Angeklagten selber vorgelegte Emails zwischen Norbert K. und V-Mann belegen das der V-Mann F. im Drogensumpf für das LKA ermittelte was das LKA bislang immer bestritten hatte.
Er holte sich immer und immer wieder, so in den Mails an den V-Mann Fürher geschrieben und dem Gericht vorgelegt das Go eine arbeit zu erledigen oder eben nicht egal um was es ging.
Mario F. trug dies immer wieder auch am 23.02.2016 im Gericht vor.
Warum sollte er das tun?
Sich selber noch mehr Belasten?
Nein es ist schlicht und ergreifend die Wahrheit.

Drogendealer ist ja nur welcher Drogen einkauft um diese weiter zum Kauf anzubieten und um dies dann in die eigene Tasche zu arbeiten.
Nicht er ist also der Dealer sondern das LKA dessen V-Mann Führer Norbert K.

@Manfred Sch:
Schon Heute ist klar, das LKA respektive der Norbert K. hat es Schmutzige Weste an und ist …..