Oberstaatsanwalt wird von gefälschtem Schlussbericht seiner eigenen Kripo Beamten nicht informiert …





Kripo Beamte aus Amberg geben gegenüber Kripo Nürnberg zu, Beweise für eigenen Staatsanwalt unterdrückt zu haben, als Grund nennen sie, im Auftrag des Lka gehandelt zu haben, sie dachten, es sei alles vom Lka so gedeckt.

Nürnberg stellt deshalb Verfahren gegen Beamte aus Amberg wegen des Verdachts der Strafvereitelung ein.

Mario W.s Verteidiger, A.Schmidtgall, fragt sich, ob hier wohl mit zweierlei Maß gemessen wird oder warum ist er seit 4 Jahren in Haft, obwohl er glaubwürdig behauptet, alles im Auftrag des Lka gemacht zu haben und dafür auch bezahlt worden zu sein… Entsprechende Anträge werden am nächsten Tag gestellt.

Unterstützerkreis Mario F.